Zukunft der deutschen Automobilindustrie

Johnny135

Active Member
Registriert seit
24. Mai 2019
Beiträge
1.510
Zustimmungen
18
Alter
32
Eigentlich hätte ich mir diesen Thread gar nicht durchlesen sollen...

Was die Leute hier von sich geben ist echt hart! Da wird grüne Politik als weltfremd bezeichnet!?!? :roflmao::roflmao::roflmao:Wo lebst du? Wie weltfremd und ignorant muss man denn sein, die Probleme unsere Zeit immer noch zu leugnen?? Hast du noch nicht verstanden, dass der Klimawandel und das Ungleichgewicht zwischen Arm und Reich über kurz oder lang zu dem großen Konflikt führen wird?
Ich wette hier gibt es viele AFD-Wähler...die wahrscheinlich sogar einen deutschen Trump wählen würden. "Deutschland zuerst!" Oder besser "Ich zuerst!".

Aber wenigstens zeigen hier einige ihr wahres Gesicht! Lebt weiter in eurer kleinen, wohlversorgten Welt und haltet alles was nicht in euren Kram passt für weltfremd!

Aber Ursus bietet in seiner Signatur ja zumindest die Quelle der Wahl an.
Alle Massenmedien lügen und sind von der Regierung gesteuert....aber du glaubst irgendeinen Scheiß aus'm Internet?! :roflmao::roflmao::roflmao:Wie beschränkt muss man sein um den Fehler nicht zu merken???

Und jetzt könnt ihr euch genüsslich über diesen Post auslassen...lesen werde ich es sowieso nicht mehr!

Hat ne ganze Woche gedauert, bis mir wieder klar geworden ist, was hier für Leute unterwegs sind (bestimmt nicht alle aber für meinen Geschmack zu viele).

Auf nimmer wiedersehen!

[***gelöscht // Anm.: Mal davon abgesehen, wie der Mittelfinger hier wirkt, war das auch noch eine Urheberrechtsverletzung. Bitte dazu AGBs von Google und Pinterest konsultieren. Ich/wir haben kein Bock für das ungesetzliches Verhalten juristisch belangt werden.***]
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:

BMW-Claus

Well-Known Member
Registriert seit
22. Mai 2014
Beiträge
3.829
Zustimmungen
5.978
Ort
LEV
Ernsthaft? Ein dummer Spruch und ein Mittelfinger, anstatt die Diskussion und den Dialog zu suchen? Genau aus solchen Gründen sind linksgrüne "Umweltapostel" in ihrer Art genauso unerträglich wie der rechte Flügel der AfD.

Schade, Chance vertan.

Im Übrigen glaube ich nicht, dass hier die Mehrheit AfD wählt, ganz bestimmt nicht. Aber die Mehrheit hier wählt mit Sicherheit auch keine linksgrünen ideologisch verblendeten Weltverbesserer, die Deutschland nun auch noch für den gerade stattfindenden Klimawandel verantwortlich machen wollen.

Aber ich räume ja ein, dass gewisse intellektuelle Fähigkeiten erforderlich sind, um komplexe Zusammenhänge erfassen und darüber diskutieren zu können. Das ist nicht jedem gegeben und wer dazu nicht in der Lage ist, verabschiedet sich eben und zeigt den Mittelfinger (q.e.d.). Ist ja schön bequem, andere zu bepöbeln, während man selbst nichts auf der Pfanne hat. Da stellt sich schon die Frage, wer in seiner eigenen kleinen Blase lebt und nicht über den Tellerrand schauen kann. Aber lasst euch nur schön instrumentalisieren, ihr merkt es ja noch nicht einmal...
 

Itrocket

Well-Known Member
Registriert seit
1. März 2005
Beiträge
18.279
Zustimmungen
7.454
Fahrzeug(e)
Skoda Octavia Combi 1.0
Garagenstellplatz1
[1]
Eigentlich hätte ich mir diesen Thread gar nicht durchlesen sollen...

Was die Leute hier von sich geben ist echt hart! Da wird grüne Politik als weltfremd bezeichnet!?!? :roflmao::roflmao::roflmao:Wo lebst du? Wie weltfremd und ignorant muss man denn sein, die Probleme unsere Zeit immer noch zu leugnen?? Hast du noch nicht verstanden, dass der Klimawandel und das Ungleichgewicht zwischen Arm und Reich über kurz oder lang zu dem großen Konflikt führen wird?
Ich wette hier gibt es viele AFD-Wähler...die wahrscheinlich sogar einen deutschen Trump wählen würden. "Deutschland zuerst!" Oder besser "Ich zuerst!".

Aber wenigstens zeigen hier einige ihr wahres Gesicht! Lebt weiter in eurer kleinen, wohlversorgten Welt und haltet alles was nicht in euren Kram passt für weltfremd!

Aber Ursus bietet in seiner Signatur ja zumindest die Quelle der Wahl an.
Alle Massenmedien lügen und sind von der Regierung gesteuert....aber du glaubst irgendeinen Scheiß aus'm Internet?! :roflmao::roflmao::roflmao:Wie beschränkt muss man sein um den Fehler nicht zu merken???

Und jetzt könnt ihr euch genüsslich über diesen Post auslassen...lesen werde ich es sowieso nicht mehr!

Hat ne ganze Woche gedauert, bis mir wieder klar geworden ist, was hier für Leute unterwegs sind (bestimmt nicht alle aber für meinen Geschmack zu viele).

Auf nimmer wiedersehen!

Den Anhang 9097 betrachten
Genauso feige und dumm wie die Leute der Antifa. Austeilen, rumpöbeln, beleidigen und dann wegrennen. Diskussionen gibt es nicht. Bravo!
 

SpeedIng80

Forumsponsor
Registriert seit
1. Juli 2004
Beiträge
19.350
Zustimmungen
4.055
Alter
39
Garagenstellplatz1
[1]
Mit denen, die meine Freiheit mit Gewalt einschränken, hab ich meinerseits allerdings auch nichts mehr zu diskutieren.
 

casanova

Well-Known Member
Registriert seit
20. April 2006
Beiträge
6.004
Zustimmungen
1.890
Fahrzeug(e)
Benz
Ich kann das Grünenbashing aber auch nicht verstehen.

Was soll man bitte als 20 jähriger wählen? Mit wem soll man sich identifizieren?

SPD nicht vorhanden.
CDU, wählt selbst AKK... tot.
Links tot
AfD...
FDP <3 - aber hat keinen Hype.

Grün, steht seit Jahren für Öko blabla und das liegt nun im Trend. Also profitieren die davon.

Die etablierten Parteien sind doch selber schuld... 0 Bindung zum Bürger....jetzt gibts die Quittung, danke MERKEL :D
 

Goldwing

Well-Known Member
Registriert seit
4. Dezember 2006
Beiträge
7.403
Zustimmungen
1.361
Ort
Braunschweig

Itrocket

Well-Known Member
Registriert seit
1. März 2005
Beiträge
18.279
Zustimmungen
7.454
Fahrzeug(e)
Skoda Octavia Combi 1.0
Garagenstellplatz1
[1]
Auch das ist keine Diskussion, sondern einfach nur pauschales Blah. Ich kann einen Teil der linksgrün gepolten Einstellung gar nachvollziehen. Ich bin auch für Umweltschutz (nicht explizit Klimaschutz, weil der so deklariert überzogen ist) ich bin auch dafür Menschen aus Afrika und sonstwoher zu helfen, ich bin auch dafür den ÖPNV da wo er Sinn macht auszubauen und vieles mehr. Die wenigsten hier sind nur schwarz oder weiß. Aber weiss man nicht weiter, gibt man den anderen diesen Anstrich und kann so die volle Größe der Nazikeule schwingen.

Grüne Politik ist leider getränkt von Widersprüchen. Aber das wissen die meisten hier. Grün bedeutet leider nicht nur Öko, sondern viel mehr.
 

Ursus

Forumsponsor
Registriert seit
14. Oktober 2007
Beiträge
13.080
Zustimmungen
5.048
Ort
oh Du schöner Westerwald
Garagenstellplatz1
[1]
Garagenstellplatz2
[2]
Garagenstellplatz3
[3]
Zuletzt bearbeitet:

BMW-Claus

Well-Known Member
Registriert seit
22. Mai 2014
Beiträge
3.829
Zustimmungen
5.978
Ort
LEV
Das Sprichwort ist bekannt und wurde hier nur entstellt. Das markierte Wort kann man genauso gut und mit der gleichen Berechtigung durch alles Mögliche ersetzen, auch durch "Linkspopulisten" oder stellst Du das infrage? Dann hör Dir mal das Gequake auf einem Parteitag der "Die Linke" an, die wollen die DDR 2.0, nur ohne Stacheldraht. Den aber ziehen sie damit im Herzen der freiheitsliebenden Menschen, denn eigentlich möchte niemand hier "mehr Staat", der sich in alles einmischt. Zustande bringt er jedenfalls wenig, man schaue sich nur die ganzen Stümper an, die derzeit in jeder der Parteien sitzen! "casanova" hat es treffend geschrieben, dass sich die etablierten Parteien derzeit selbst in Bein schießen. Das kommt davon, wenn man seine ureigenen politischen Wurzeln verleugnet, in fremden Teichen fischen geht, was anfangs sogar von Erfolg gekrönt ist. Und die CDU? Hat zwar die Hälfte der SPD aufgerieben, aber deren Ex-Wähler in die Arme von "Die Linke" oder den Grünen getrieben, Mission also komplett misslungen! Und als Krönung soll jetzt die AKK auch noch Kanzlerkandidatin werden? Dann landet die CDU bei maximal 25%! Die CDU ist gerade dabei, die komplette Wählerschaft der 18- bis 35-jährigen zu verprellen mit ihrer missratenen Internet- und Verkehrspolitik. Immer mehr Leute fühlen sich abgehängt und klar, dass diese außer Grün nicht viel mehr Optionen haben, denn die SPD ist schon da, wo die CDU hinsteuert.

Ich persönlich habe jedoch Bauchschmerzen, eine Partei zu wählen, deren Politik teilweise sogar vernünftig ist (das ist unbestritten!), aber ansonsten mehr aus Verboten als allem anderen besteht. Wenn Rot-Rot-Grün am Drücker ist, können wir dieses Forum zusperren, Tempo 100-120 auf den Autobahnen, 30 in den Innenstädten und riesige Autoverbotszonen, in denen zwar ein 700 PS-Tesla einfahren darf, der sparsame Dreizylinder mit 0,9 Litern Hubraum wird jedoch draußen bleiben müssen. Super!

Also wer auf Verbote und Bevormundungen in allen Lebensbereichen steht und überdies als "Besserverdienender" (= nach deren Interpretation also jeder ab 1500 Euro netto) mehr Steuern zahlen möchte, um die "Bedürftigen" in unserem Lände noch mehr zu unterstützen, der soll ruhig die Grünen wählen, aber am Ende wird er sich - und hier hat AKK tatsächlich mal recht - unter einen rot-rot-grünen Regierung wiederfinden. Wer das als Fortschritt für unser Land ansieht, wird eines Tages ein böses Erwachen haben.

Denkt in 10 Jahren an meine Worte!
 

Goldwing

Well-Known Member
Registriert seit
4. Dezember 2006
Beiträge
7.403
Zustimmungen
1.361
Ort
Braunschweig

BMW-Claus

Well-Known Member
Registriert seit
22. Mai 2014
Beiträge
3.829
Zustimmungen
5.978
Ort
LEV
Ich gehe zwar nur ungerne zu Obi und bin sicherlich auch nicht dem Obi-Wahn verfallen, aber ich frage mich so langsam, ob dies noch ein Forum für Autoliebhaber mit Vorliebe für eher schnelle Autos ist. Solche Moralapostel gibt es ja nicht einmal im 7er-Forum. :no_sad:
 

Itrocket

Well-Known Member
Registriert seit
1. März 2005
Beiträge
18.279
Zustimmungen
7.454
Fahrzeug(e)
Skoda Octavia Combi 1.0
Garagenstellplatz1
[1]
Es ist auch schlimm genug das man um solche Themen, wie du so schön schreibst, "kämpfen" muss. Es wäre doch gut könnte man so etwas sinnvoll diskutieren. Irgendwo hat doch jeder sein Fünkchen Wahrheit.

Doch manchmal kommt man sich vor wie: Kommt von der AFD, egal was es ist, das muss Nazigedankengut sein. Oder das kommt von den Grünen, das muss Kinderfickerislamhypen sein. Dabei haben viele mehr Inhalt und sogar erstaunliche Schnittmengen bei gewissen Themen. Aber leider lebt es die Politik und die Medienlandschaft vor. Das vernünftige Menschen das 1 zu 1 übernehmen ist für mich unverständlich.
 
Top Bottom