Mini Countryman Cooper SE

Registriert seit
15. August 2005
Beiträge
5.327
Zustimmungen
1.439
Alter
40
#1
Als Ersatzfahrzeug, weil mein F57 mit verbogenem Verdeck geliefert wurde, habe ich vom Mini Center einen Countryman Plugin Hybrid bekommen.

Ich muss sagen, seit dem bin ich bei @Ora. Der E-Motor kann einfach alles besser. Währe nicht das Problem mit der Reichweite, den Ladezeiten usw. ich hätte Morgen ein Elektrofahrzeug.

Der Countryman ist ansonsten unspektakulär. Übersteuert oft sehr und ist härter als ein normaler Countryman und fühlt sich schwer an. Aber sonst voll Alltagstauglich. In den 1.5 Wochen habe ich gerade einmal den Verbrenner gebraucht als wir eine längere Strecke gefahren sind.

Aber auf der Strecke war der Verbrauch etwa 8 Liter auf 100km und das obwohl wir vollgetankt gestartet sind.

Zum Vergleich unser alter F57 mit dem 136PS 3 Zylinder hat sich eher um die 6 Liter gegönnt. Dabei sind wir nichtmal schnell gefahren, 130/140 maximal.

Ich hatte aber auch das Glück, dass wir eine Garage mit Steckdose haben und jede Nacht einfach Laden können. Ein Luxus den wohl viele Menschen in der Großstadt nicht haben.

Hier ein paar Bilder:

D37DF1F1-1492-40A9-A7EC-08B1D37CAF68.jpeg CF439E42-C384-47EB-AF38-1190452EA494.jpeg
 
Registriert seit
7. Juni 2005
Beiträge
11.708
Zustimmungen
5.173
Alter
34
Ort
Düren
Website
www.drivers-forum.de
Fahrzeug(e)
2006er BMW E90 325i
2011er BMW F25 X3
Garagenstellplatz1
[1]
Garagenstellplatz2
[2]
#4
Als Ersatzfahrzeug, weil mein F57 mit verbogenem Verdeck geliefert wurde, habe ich vom Mini Center einen Countryman Plugin Hybrid bekommen.

Ich muss sagen, seit dem bin ich bei @Ora. Der E-Motor kann einfach alles besser. Währe nicht das Problem mit der Reichweite, den Ladezeiten usw. ich hätte Morgen ein Elektrofahrzeug.

Der Countryman ist ansonsten unspektakulär. Übersteuert oft sehr und ist härter als ein normaler Countryman und fühlt sich schwer an. Aber sonst voll Alltagstauglich. In den 1.5 Wochen habe ich gerade einmal den Verbrenner gebraucht als wir eine längere Strecke gefahren sind.

Aber auf der Strecke war der Verbrauch etwa 8 Liter auf 100km und das obwohl wir vollgetankt gestartet sind.

Zum Vergleich unser alter F57 mit dem 136PS 3 Zylinder hat sich eher um die 6 Liter gegönnt. Dabei sind wir nichtmal schnell gefahren, 130/140 maximal.

Ich hatte aber auch das Glück, dass wir eine Garage mit Steckdose haben und jede Nacht einfach Laden können. Ein Luxus den wohl viele Menschen in der Großstadt nicht haben.

Hier ein paar Bilder:

Den Anhang 9374 betrachten Den Anhang 9375 betrachten
das ist eben der Punkt alle beschweren sich über die reichweite, aber rein zum pendeln ob jetzt innerstädtisch oder überland macht es einfach sinn. dichterverkehr andauern stehenbleiben, anfahren. UND wir haben zahlreiche auswertungen gemacht. die wenigsten haben mehr als 30km arbeitsweg in eine richtung. Wenn man die Arbeitgeber dazu bekommt, mitarbeiter auf dem Firmenparkplatz laden zu lassen, wäre es TOP. Dem Mitarbeiter könnte man das ja als gehaltssteigerung verkaufen ;)
 
Registriert seit
16. März 2006
Beiträge
8.853
Zustimmungen
2.764
Alter
33
Ort
Fulda
Fahrzeug(e)
BMW E46 325ti
Audi A2 1.2 TDI
BMW E39 540iA - verkauft
BMW E36 328i Touring - verkauft
Garagenstellplatz1
[1]
Garagenstellplatz2
[2]
Garagenstellplatz3
[3]
Garagenstellplatz4
[4]
#5
Wenns im Einkauf nicht so teuer wäre hätte ich für den Arbeitsweg auch am liebsten ein EV. Gerade im Stadtverkehr haben die den geringsten Verbrauch und dabei gleichzeitig den höchsten Komfort. win win win.
 
Registriert seit
15. August 2005
Beiträge
5.327
Zustimmungen
1.439
Alter
40
#6
Das Auto sagt es sind 30km, aber in Wirklichkeit sind es meistens sogar etwas mehr als das, die Reichweite geht zwischenzeitlich immer wieder hoch. Es wird auch in kw/h angezeigt. Gemessen, wieviel Geld ich für Strom ausgegeben habe, habe ich nicht, aber sicher weniger als ich für Benzin ausgeben würde.
 
Registriert seit
15. August 2005
Beiträge
5.327
Zustimmungen
1.439
Alter
40
#7
Registriert seit
7. Juni 2005
Beiträge
11.708
Zustimmungen
5.173
Alter
34
Ort
Düren
Website
www.drivers-forum.de
Fahrzeug(e)
2006er BMW E90 325i
2011er BMW F25 X3
Garagenstellplatz1
[1]
Garagenstellplatz2
[2]
#8
Top Bottom