Lustige Videos

master_F

Forumsponsor
Registriert seit
14. Oktober 2005
Beiträge
1.692
Zustimmungen
194
Ort
Chemnitz
Fahrzeug(e)
e39 525i --> verkauft
e90 325i --> :D
Garagenstellplatz1
[1]
Garagenstellplatz2
[2]
Definitiv was für den Nicht-Lustig-Thread.

Ich bin fassungslos.:evil:
Und leider immer mehr der Alltag im Straßenverkehr. Diese Verpeiltheit und Unfähigkeit nimmt stetig zu.
Nicht blinken, STOP Schilder werden anscheinend generell ignoriert und so weiter und so fort.
Bloß gut, dass ich kein Polizist werden konnte. Ich käme mit Kontrollieren und Erziehen gar nicht nach. :evil:
 

Nik

Forumsponsor
Registriert seit
31. Januar 2001
Beiträge
13.478
Zustimmungen
866
Alter
61
Ort
Oberfranken
Das ist doch nicht nur in deser Situation so.
Wie oft sieht man Autofahrer, die einfach mit der Situation überfordert sind und dann nur noch chaotisch reagieren. Ganz besonders schlimm empfinde ich es, wenn ich früh zur Arbeit fahre. Ich bin zwischen 5.30 und 6.30 Uhr eine Stunde auf kleinen Landstraßen unterwegs, auf der auch etliche Berufspendler zu dieser Zeit fahren. Leute also, die nicht fahren wollen, sondern fahren müssen. Unglaublich was da täglich passiert. Wenn man sich beispielsweise den Angstschleichern "normal" von hinten nähert und der Vordermann mit einer panikartigen Vollbremsung und "Blinker rechts" reagiert oder plötzlich so weit nach rechts in Bankett fährt, dass er einen Brenzungspfosten abrasiert. Ebenso dann diejenigen die plötzlich in die Straßenmitte fahren und noch langsamer werden oder diejenigen, die dann versuchen etwas schneller zu fahren, dafür aber alle zwei bis drei Sekunden auf die Bremse latschen u.s.w. Und das ist jetzt nur ein Szenario, dass ich täglich so erlebe.
Die gleichen Fahrer reagieren ebenso absurd, wenn plötzlich Gegenverkehr kommt: Aufblenden, Abbremsen, rechts ins Bankett fahren - alles alltägliche Reaktionen.

Und dann noch eine Blaulichtspezialität aus den neuen Bundesländern: auf gerader Strecke kommt ein Blaulichtfahrzeug entgegen. Was macht mann? Jawoll - eine Vollbremsung. Muss man als Hintermann wissen, sonst krachts!

Das sind diese Panikblokierer wie in dem Video, also genau die Kandidaten, über die ich mich jeden Tag nur wundern kann. Aber offensichtlich kann man so unbehelligt und v.a. unfallfrei jahrelang sein Unwesen treiben!

Nik
 
Zuletzt bearbeitet:

master_F

Forumsponsor
Registriert seit
14. Oktober 2005
Beiträge
1.692
Zustimmungen
194
Ort
Chemnitz
Fahrzeug(e)
e39 525i --> verkauft
e90 325i --> :D
Garagenstellplatz1
[1]
Garagenstellplatz2
[2]
Und dann noch eine Blaulichtspezialität aus den neuen Bundesländern: auf gerader Strecke kommt ein Blaulichtfahrzeug entgegen. Was macht mann? Jawoll - eine Vollbremsung. Muss man als Hintermann wissen, sonst krachts!
Nik
Das macht mich auch total fertig, und ich lebe ja in den neuen Bundesländern. Das Problem ist, dass die ältere Generation, die in der DDR ihren Führerschein gemacht hat das damals so gelernt hat.
Man muss denen nur mal erklären, dass die DDR ein paar Jährchen vorbei ist und man das jetzt anders handhaben darf bzw. muss.
 

*Chris*

Well-Known Member
Registriert seit
13. November 2013
Beiträge
4.045
Zustimmungen
5.643
Ort
Andratx
Und dann noch eine Blaulichtspezialität aus den neuen Bundesländern: auf gerader Strecke kommt ein Blaulichtfahrzeug entgegen. Was macht mann? Jawoll - eine Vollbremsung. Muss man als Hintermann wissen, sonst krachts!
Nik
Die gibt es bei uns genauso, toll sind auch diejenigen, die sich dann nicht trauen bei Rot langsam in die Kreuzung zu fahren, sondern lieber noch 20-30s lang den Krankenwagen blockieren.
 

Nik

Forumsponsor
Registriert seit
31. Januar 2001
Beiträge
13.478
Zustimmungen
866
Alter
61
Ort
Oberfranken
Und dann noch eine Blaulichtspezialität aus den neuen Bundesländern: auf gerader Strecke kommt ein Blaulichtfahrzeug entgegen. Was macht mann? Jawoll - eine Vollbremsung. Muss man als Hintermann wissen, sonst krachts!
Nik
Das macht mich auch total fertig, und ich lebe ja in den neuen Bundesländern. Das Problem ist, dass die ältere Generation, die in der DDR ihren Führerschein gemacht hat das damals so gelernt hat.
Man muss denen nur mal erklären, dass die DDR ein paar Jährchen vorbei ist und man das jetzt anders handhaben darf bzw. muss.
Ich lebe dort zwar nicht, obwohl ich gerade das hier in userer Gegend total reizvoll finde:top: - ich abreite in Thüringen und v.a. fahre hier viel auf kleinen Straßen. Und wie durch ein Wunder seit vielen Jahren unfallfrei :coolnew:
[automerge]1551788946[/automerge]
Übrigens:
was mir mit zunehmendem Alter hilft ist die Tatsache, dass ich mittlerweile wesentlich gelassener auf diese täglichen Situationen reagieren kann. Ich muss nicht jedes Mal das HB-Männchen spielen, dass dann mit seiner PS-starken Karre die Angstschleicher niederbügelt. Das mache ich schon seit vielen jahren nicht mehr und lebe bzw. fahre damit deutlich entspannter. Klappt aber leider noch nicht immer - aber immer öfters:seb_zunge:
 
Zuletzt bearbeitet:

Strikeworm

Active Member
Registriert seit
11. Oktober 2005
Beiträge
192
Zustimmungen
177
Das Problem ist, dass die ältere Generation, die in der DDR ihren Führerschein gemacht hat das damals so gelernt hat.
Man muss denen nur mal erklären, dass die DDR ein paar Jährchen vorbei ist und man das jetzt anders handhaben darf bzw. muss.
Die Tür schwingt aber in beide Richtungen. Thema grüner BlechAbbiegePfeil. Aus den gebrauchten Bundesländern begreifen das..... Vielleicht 30%?!.

Aber im Grunde schon richtig, man sollte sich eigentlich aller paar Jahre mal mit neuen Verkehrsregeln beschäftigen. Aber wer macht das schon :blushnew:
 

BMW-Claus

Well-Known Member
Registriert seit
22. Mai 2014
Beiträge
3.829
Zustimmungen
5.978
Ort
LEV
Aber im Grunde schon richtig, man sollte sich eigentlich aller paar Jahre mal mit neuen Verkehrsregeln beschäftigen. Aber wer macht das schon :blushnew:
Eigentlich alle, die sich für Autos interessieren und denen Autofahren Spaß macht = also wir!

Wir bekommen doch im Prinzip alles Wichtige rund um unser Hobby mit, oftmals schon in der Planungsphase. :zwinker:

Damit unterscheiden wir uns signifikant von denjenigen, die ihr Auto nur als Blechhaufen, notwendiges Übel bzw. reines Transportmittel ansehen...
 

Benson

Forumsponsor
Registriert seit
16. März 2006
Beiträge
8.814
Zustimmungen
2.729
Alter
33
Ort
Fulda
Fahrzeug(e)
BMW E46 325ti
Audi A2 1.2 TDI
BMW E39 540iA - verkauft
BMW E36 328i Touring - verkauft
Garagenstellplatz1
[1]
Garagenstellplatz2
[2]
Garagenstellplatz3
[3]
Garagenstellplatz4
[4]

Benson

Forumsponsor
Registriert seit
16. März 2006
Beiträge
8.814
Zustimmungen
2.729
Alter
33
Ort
Fulda
Fahrzeug(e)
BMW E46 325ti
Audi A2 1.2 TDI
BMW E39 540iA - verkauft
BMW E36 328i Touring - verkauft
Garagenstellplatz1
[1]
Garagenstellplatz2
[2]
Garagenstellplatz3
[3]
Garagenstellplatz4
[4]
Top Bottom